Das ist Chad Kroski.

Chad-kroski-foto in Das ist Chad Kroski.Chad Kroski gab es wirklich doch war er kein Bestsellerautor, sondern nur ein einfacher Autor. (Das Foto zeig den jungen Chad Kroski mit vermutlich 21 Jahren). Das Foto wurde im FELDHOFF Archiv gefunden und es ist das einzige Foto, das bisher veröffentlicht wurde. Geboren ist Chad Kroski in den USA/Texas, dort schrieb er auch zur Zeit des 2. Weltkrieges sozialkritische Romane. Sein genaues Geburtsdatum ist nicht bekannt. Man vermutet dass er zwischen 1917 und 1920 geboren ist. Er befasste sich schon im Vorfeld mit dem Thema des Kalten Krieges. Er sympatisierte mit den Kommunismus, obgleich er gebürtiger Amerikaner und dazu noch Texaner war.

Wo sich Chad Kroski derzeit aufhält oder ob er noch lebt ist unklar, seine Romane sind genauso auf ähnlich mysteriöse Weise verschwunden. In einem unaufgeräumten Bücherregal liegt mit Sicherheit noch eines seiner Werke.
Zuletzt wurde Chad Kroski in Afrika gesehen, sollte er noch leben müsste er heute jedoch ca. 88 Jahre alt sein. Einige vermuten, dass er sich freiwillig aus der „zivilisierten“ Gesellschaft zurückgezogen hat und ein neues Leben in Afrika begonnen hat. Andere wiederum sagen, er sei erm0rdet worden und seine Bücher wurden verbrannt. Das sind jedoch nur Spekulationen.

Der Texaner ist mir sympatisch!
Wenn ihr eine Website oder einen Blog besitzt verlinkt doch bitte diesen Artikel diese Seite mit Chad Kroski im Linktext oder bindet diesen Code ein.
<a href="http://www.mediengestalter-weblog.de/index.php/chad-kroski-gibt-es-wirklich-auf-den-spuren-von-chad-kroski.htm" target="_blank">Chad Kroski</a>

Chad Kroski ist bekannt geworden durch die web’n’walk Werbung von T-Mobile:

Vincent

 

52 thoughts on “Das ist Chad Kroski.

  1. Sieht das aus wie ein typisches Foto aus der Zeit ? Was war damals nochmal die höchste Filempfindlichkeit ? Kann man mit dieser solche Schnappschüsse anfertigen ? Kann diese Gradationskurve aus dem Filmaterial kommen, selbst wenn es sich um einen Scan handelt ?

    Wieso fällt das Mediengestaltern nicht auf ?

  2. Also 1940 gab es schon gute Schwarz-Weiß-Kameras. Schau dir mal ein paar Fotos aus dieser Zeit an. Zudem denke ich ist das Bild nachträglich nachbearbeitet.

  3. also mich würde doch ein wenig mehr information freuen. titel der bücher wo verlegt inhaltsangaben etc. weiß jemand näheres dann mailt mir

  4. hey inner werbung sagen die was vom bestseller autor…hey bald dürfn keine falschen werbingen mehr gesendet werden..dann weiß ich j aschon welche dann nicht mehr ausgestrahlt wird..;-)also byebye haut rein…mfg..

  5. Hehe, witzige Idee – leider gibt es weder ein Feldhoff-Archiv noch ist irgendwo außerhalb Deutschlands was über einen Chad Kroski dokumentiert …

    Viel Erfolg noch beim buch24.de – Partnerprogramm!

  6. spellbound schreibt: „Sieht das aus wie ein typisches Foto aus der Zeit ? Was war damals nochmal die höchste Filempfindlichkeit ? …“
    spellbound ist wahrscheinlich 14 oder so und denkt, weil es damals noch kein Handy gab, war 1935 das tiefste Mittelalter.
    Beispiele: das berühmte Bild „Lunch Atop a Skyscraper“ des Fotografen Charles C. Ebbets von 1932. (Titel eingeben bei: http://de.allposters.com/gallery.asp? )
    1932 gab es längst Spitzenobjektive und empfindliche Schwarzweiß-Filme: AGFA Isochrom, der 1932 16° und 1934 18° erreichte. Es folgte der Kodak Panatomic von 1939 mit ISO 64/19°…
    (AGFA und Kodak haben auch ab 1936 bereits Farbfime erzeugt.)
    Aber für hohe Auflösung sorgt bekanntlich der weniger empfindliche Film, der dann auch bei Porträts und Landschaften eingesetzt wird!

    Noch ein Beispiel für einen Schnappschuss aus 1932:
    http://www.cviog.uga.edu/Projects/gainfo/FDRphotos/photo32-10.htm

    So viel zur Geschichte der Fotografie…

  7. hey jo ich finde die idee von chad kroski toll!!!! is irgendwie voll spannend. aba wo gibt es dieses buch wie in da werbung zu kaufen???
    würde mich ma interresieren! warum isn des so wichtig ob er ein bestseller autor is oder net?
    Mich würd ma interresieren wie die auf chad kroski in der werbung gekommen san!!
    😉

  8. tja ist halt alles nur ein werbegag, der ja nzu funktionieren scheint, irgendjemand hat da einfach nur mit namen gespielt und da kann halt chad kroski raus… tja was solls und so ein buch wie in der werbung gibt es 100% nicht! und das foto stammt niemals aus der zeit, weil es lkeine kameras gab, die man sich selbst so vors gesicht halten konnte (ich hab da eine zuverlässige quelle)
    mfg laura

  9. Also, ich finde es ziemlich lustig, das so ein kleiner Werbespot mit einem (unbekannten „Bestseller“) so einen „Hype“ verursachen kann….
    Finde ich richtig gut

  10. ich hab die seite nur wegen der werbung gefunden und ich hab alles durchgelesen und ich bin begeistert
    ich werde diese seite allein menschen die ich kenne weiterempfehlen

  11. hhhhhhmmmm …
    ich weiß nich so recht was ich davon halten soll , dass man nur wegen so ner blöden werbung auf nen verschollenen schriftsteller aufmerksam wird und anföngt gerüchte über ihn zu verbreiten ….

  12. Ich find das klasse, ich wollt unbedingt wissen was es nun mit diesem Cahd Kroski auf sich hat und was bekomm ich zu lesen hahaha das war alles nur fake… aber meine Hochachtung…Es ist Euch gelungen.. M.F.G jiihad

  13. hey, ich freue mich, daß ich nicht der einzige bin der sich fragt, wo chad kroski abgeblieben ist. hab´ schon lang nichts mehr von ihm gehört. man macht sich halt schon manchmal sorgen, nicht ? liebe grüße an alle chad kroski-interessenten und innen !

  14. Also Leute, ich habe den Chat Kroski vor kurzem in Berlin gesehen, stand in einem Antiquariat in Charlottenburg neben mir. Wir kamen durch Zufall ins Gespräch. Einfach irre der Typ. Hat sich jetzt nach Berlin verzogen, da dort mehr los ist. Lebt aber dort bei Freunden.

    Beste Grüße

    Woody

  15. Also wenn ihr mich fragt is dieser werbespot so was von undurchdacht…ich mein was nützt es denn der frau wenn sie weis dass er ein buch von einem bestsellerautor liest???????soll sie etwa sagen „ohh ein buch von chad kroski is das nich dieser bestsellerautor???“ und dann versocht der mann sich mit ihr über das buch zu unterhalten aber sie weis ja nich was drinsteht!nützt ihr viel ne?

  16. Sie denkt halt der Typ muss cool sein, da er ein Buch von Chad Kroski liest, da der ja ein Bestsellerautor ist.

  17. Verdammt, wie könnt ihr euch nur so viele Gedanken über einen Namen machen. Es gibt diesen Chad Kroski wirklich, glaubt mir das einfach! Er sieht nicht so aus wie auf dem Photo, das kann ich euch sagen. Er ist auch kein berühmter Bestsellerautor, aber doch ein Schriftsteller. Da er aber unter einen Pseudonym schreibt (zumindest die Werke, die in den letzten 20 Jahren entstanden sind), ist es nahezu unmöglich ein original Chad Kroski Werk zu erwerben. Sein Pseudonym ist übrigens Kenneth Ross Jr. (oder so ähnlich). Ich habe selbst vor kurzen ein Gedicht von ihm im Netz gefunden. Es heißt „Theater“. Leider habe ich neulich alle Daten auf meinem PC verloren und finde es nun nicht mehr, sonst würde ich es jetzt hier reinstellen. Vielleicht findet es ja jemand.

    Grüße Topper

  18. Wenn jemand weiß, wo Chad Kroski steckt, soll er mir sagen, wo er ist, der Mistkerl schuldet mir nämlich noch Alimente für das kreischende Balg, das er mir hinterlassen hat.

  19. Hallo Katja!

    „Geiler“ Name, aber Chat Kroski ist und bleibt der Hit!!! Er ist übrigens von Charlottenburg zum Prenzelberg gezogen. Er meinte es sei dort „chiller“. Hab gestern Nachmittag mit ihm Kaffee getrunken. Aber ich kann gern für Dich mit Ihm sprechen. Wir sollten uns mal treffen, da ich genauso gut drauf bin, wie der chat 😉

    Dein Woody

  20. ich hab heute in einer auktion bei e-bay die „erste schreibmasschine von chad kroski“ gefunden…

  21. Es ist Genial dass eine so bescheuerte Werbung so einen Massenwahn verursacht! Jeder schreibt irgentwelche Märchen hin oder versucht ernsthaft etwas über ihn herraus zu finden. Ich glaube Chad Kroski ist ab gesehen von Marilyn Monroe und Schwarzen Löchern meiner Meinung bald das Mysterium des letzten Jahrhunderts. Natürlich nur, bis man seine wahre Indentität gefunden hat.

  22. Hey woody, könntest du ma ´n treffen mit dem chad für mich ausmachen? wie alt isser inzwischen..? gruß, Lene

    übrigens sind wir alle kein psyschos oder sonst was, nur weils uns interessiert was für lügen (oder eben auch nich?) die medien uns auftischen^.^ so ist das

  23. Das alles sieht mir doch sehr nach einen Fake aus.
    Irgendwie wohl extra gemacht von der Medienfirma & T-Mobil.
    Ist doch ganz klar das die sich was einfallen lassen müssen damit der umsatz rollt. Goggel freut sich natürlich auch über noch mehr zugriffe um als suchmaschine den platz 1 zu behalten. Ich habs aber über Yahoo gefunden :))

    …das photo ist nageneu..habs mal mit photoprogramm betrachtet..und weiterbearbeitet mehr fake geht nicht .

  24. Hi, Woody. Warum nennst Du Dich so? Bist Du Woody- Allen- Fan oder hast Du es nur so als Pseudonym?

  25. Lustiges Zeug das hier steht. Hab den Namen Chad Kroski auch in der Werbung das erste mal gelesen und gehört. Konnte mit dem nix anfangen. Für mich einfach ein Name. Ist aber doch egal ob es den gab oder immer noch gibt und was er gemacht hat. Die Werbung hat anscheinend was Bewirkt. Das ist doch Sinn und Zweck einer Werbung. Warum also noch über den quatschen und Gerüchte verbreiten. Geld verdienen tut ja keiner hier mit der Werbung oder Chad Kroski ausser den Medienfirmen und
    T-Mobile die den Spot gemacht haben.

  26. Ich bin der meinung Chad Kroski ist eine Werbeidee von T-Mobile sowie der Weihnachtsmann (kein witz) eine Werbeidee von Coca Cola ist.

  27. Ich hätte gerne eine Stellungnahme von T-Mobile zu diesem „Chad Kroski“! Das würde viele viele dumme Fragen und noch dümmere Antworten von vornherein ersticken!

    Danke für die Mitarbeit

    Lg

  28. ich will viel lieber wissen, die „anna“ wirklich heißt oder woher ich shots aus dem werbespot bekomme, weil ich diese frisur auch haben mag!

  29. Hi,

    also mal ganz ehrlich, sieht so ein jugendfoto aus den 30iger jahren aus…..ich glaube nicht!
    da haben sich ein paar schlaue leute echt mühe gemacht aber ich frage mich die ganze zeit wie die selbst auf c.k gekommen sind?

    Greets

  30. Pingback: Insel Rgen
  31. find wird n bisschen viel aufheben um diesen ominösen c dgemacht. gut da ich viel lese wollt ich auch wißen was der geschrieben hat aber hab nur jurz gelesen den gibts nicht oder er is steinalt so what eimal mehr von t-kom verarscht wie immer.
    hätten sie dan brown genommen der is wirklich bests.autor.aber die moral von der geschicht lass dich niemals von der werbung vakohlen nicht!!!
    aliy

  32. Groove Leute,
    seid so lieb und lasst mich under cover. War ein verdammt hartes Leben, und seit dem Tod meines Kumpels Charles „Bucki“ hab ich der Literatur bye gesagt.
    Okay die Kohle von Telekom ist nicht schlecht, aber wie gesagt, lasst mich.

    Auf nie mehr wiederlesen, -hören, und schon gar nicht lesen

    Mr. Kroski

  33. Kroski ist doch Bestseller-Autor!

    Letzte Recherchen haben ergeben, dass Chad Kroski durchaus Bestseller-Autor war. Allerdings ist der in der Werbung vermittelte Eindruck eines Romanautors falsch. Diese Abwandlung hat sich wahrscheinlich aus rechtlichen Gründen ergeben. Kroski (geboren in Pommern) lebte im 19.Jhd in Berlin und arbeitete für die damalige Reichspost. Nach Aufkommen des Telefons entwarf und verfasste er 1881 „Das Buch der 94 Narren“ – Deutschlands erstes Telefonbuch! Maßgeblich nahm er Einfluss auf die Weiterentwicklung und Gestaltung der folgenden Telefonbuchausgaben. Und so schließt sich der Kreis: Mit einer jährlichen Auflage von 35 Mio. Telefonbüchern allein in Deutschland ist dies wirklich ein Bestsellerautor 😉

  34. sehr geehrte besucher dieser seite und die jenigen die ihre meinung zu „chad kroski“ verkündet haben, ich bin wirklich überrascht von der Wirkung.
    Jedoch bin ich keinesfalls positiv überrascht. Ich bin von Beruf psychologe und wollte beweisen wie stupide Deutschland denkt.
    Warum, liebe Besucher dieser Seite, suchen die nach Chad Kroski ?
    In der Werbung ist das doch nur 2.rangig und hat nichts mit dem vorgestellten Produkt zu tun. Der Name Chad Kroski ist ein reiner Phantasie Name, da sie Geld sparen wollten, denn die Namensrechte eines „echten “ Bestellerautors sind nicht gerade billig und somit haben sie sich einen kleinen Werbegag erlaubt auf den fast alle hier reingefallen sind, wie leicht lasst ihr auch denn beeinflussen? seid ihr alle psychisch labil, oder warum krichtz ihr immer weiter in euro Höhlen und versucht euch den imaginären Chad mit erfundenen GEschichten zu erschaffen.
    mit freundlichen Grüßen G.Pfeifer

  35. hey!!! auch wenns schon mal angesprochen wurde: wo kriege ich bilder von anna? mag die frisur auch haben!!!

    und für den rest: sagt chad dass er bald nach hause kommen soll, es gibt jetzt dann essen.

  36. Tach erstmal….

    Also ich hab in den vergangenen Wochen den Boom auf Chad “freierfunden” Kroski verfolgt und ich bin überrascht, was es auslöst eine Werbung mit Fantasieautor, -namen, etc. auf den Markt zu bringen nur um ein Produkt zu verkaufen. Anfangs gab es vielleicht ca. 20 Einträge (wenn überhaupt) und heute (29.09.2005 um 19:28 Uhr) sage und schreibe 72.400!!! Das muss man / frau sich mal vorstellen? Es tauchen überall im Internet neue “Details” über das Leben dieses Bestsellerautors bekannt, von denen am Ende kein Einziges sich als Wahr beweisen wird. Wenn doch ??? – Kann mich ja der, der die Wahrheit herausgefunden hat, mailen.

    Bin gespant, was sich in Zukunft noch alles in der “allseitsbeliebten” Werbung zu “Verkaufsschlagern” oder “Google-Suchhits” steigern wird. Könnt mir ja schreiben und auf den “neusten Stand” bringen.

    Ich werde den Wahn noch fleißig weiterverfolgen.

    Ganz ganz liebe Grüße

    Eure ich-allein@bleib-bei-mir.de

  37. HI! STIMMT DAS ECHT DAS ECHT DAS ES CHAD KROSKI NICHT GIBT??? WOLLN DIE UNS AUS DER WERBUNG VERARSCHEN ODER WAS??? UND ICH HABE DEN TYPEN EXTRA BEI GOOGLE EINGETIPPT… ICH BIN JETZT BESTIMMT BEI JEDER WERBUNG TOTAL VERUNSICHERT: GIBT ES PERSIL JETZT WIRKLICH,ODER WOLLEN DIE MICH JETZT WIEDER IN DIE PFANNE HAUEN??!?!!!

  38. mann, wenn ihr euch so gern mit autoren beschäftigt, warum dann nich mit terry prachett? der schreibt wirklich gute und reale bücher, oder antoine de saint exúpery?oho….also haut rein…….

  39. bitte…wer glaubt das schon mit chad kroski?!
    alles nur komerz für telekom und google!
    schon irre,was für scheiß irgendwelche typen,hier her schreiben…
    viel spaß noch für alle verrückten…

  40. Hi Leute,
    ich finds lustig dass ich nicht die einzige bin , die darauf reingefallen ist …
    Aber es ist auch total egal, denn ob Chad nun lebt oder nicht , ob er existiert hat oder nicht , für eine kurze Zeit hat er viele Herzen im Sturm erobert..
    Ohne ihn gäbe es dieses Gespräch nicht …. Smile eure Sussa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.